Sie stehen kurz vor einem Umzug, wollen aber zum Schutz der Umwelt Umweltfreundlich Umziehen ? Dann lesen sie sich folgende Tipps durch.

Mehr Tipps zum Umweltfreundlichen Leben

Die Tipps, welche ich ihnen nun nennen werden sind nur Vorschläge zum Umweltfreundlichen Umziehen und keine Konkreten Richtlinien.

1. TURTLEBOX, dass Mittel zum Umweltfreundlichen Umziehen

Das Prinzip hinter Turtlebox ist ganz einfach, man leiht sich eine Umzugsbox aus, welche aus recyceltem Plastik besteht und benutzt diese dann zum Umziehen. Nach dem Umzug wird diese Box ganz einfach wieder zurückgegeben.

Zunächst kann man zwischen dem Privaten Umzug und dem Büroumzug wählen, wobei unterschiedliche Boxen Vorgeschlagen werden, natürlich abhängig vom Zielvorhaben.

Dann bestellt man die Boxen, welche einem nach Hause geliefert werden. Daraufhin benutzt man die Boxen und bringt sie anschließend wieder zurück, oder lässt sie abholen.

Das ganze ist im Vergleich zu einer Normalen Umzugskiste Umweltfreundlich und Kosteneffizient.

Ein weiterer Vorteil ist auf jeden Fall, dass die Turtleboxen sehr robust sind und somit beim Umzug Gegenstände wie Glas nur schwer beschädigt werden.

Turtlebox

2. Materialen in Textilien verpacken

Anstatt unnötig Verpackungsmaterial zu verwenden kann man ganz einfach hauseigene Textilien, wie T-Shirts verwenden. Dabei ziehen die Textilien mit um, ohne Extra Platz einzunehmen und man sichert zerbrechliche Gegenstände, wie Glas. Super zum Umweltfreundlichen Umziehen.

3.Umweltfreundliches Entsorgen

Nach/Während ihres Umweltfreundlichen Umzuges fällt ihnen sicher auf, dass einige Sachen übrigbleiben, welche keinen Verwendungszweck mehr haben. Bevor man sie direkt entsorgt sollte man, auch wenn es sehr Zeitaufwendig ist, probieren die Möbel auf Plattformen wie E-Bay Kleinanzeigen loszuwerden. Wenn sich dafür kein Abnehmer findet, sollte man auch mal in der Familie oder Freunden fragen, ob Bedarf herrscht.

Wenn das alles nicht funktioniert, sollte man diese Artikel möglichst gut trennen, d.h. man sollte Nägel aus einem Brett entfernen etc. außerdem sollte man generell Möbelstücke auseinanderbauen, da dies extrem Platzsparend ist.

4. Transport

Beim Transport gibt es auch viele Möglichkeiten Ressourcen zu sparen. Man sollte probieren so wenige Leerfahrten wie möglich zu machen und nur komplett Volle Ladungen zu transportieren. Manche Menschen denken sogar schon so weit, dass sie den Umzug mit der anderen Person verbinden, welche entweder auszieht oder einzieht, sodass keine Leerfahrt zustande kommt.

Außerdem lohnt sich häufig die Anschaffung eines Lasters, der zwar viel CO2 ausstößt, dafür aber nur 1-2 Mal fahren muss.

Jetzt teilen:

Von Jeev

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.