NBA in der Nacht von Montag auf Dienstag. Die Toronto Raptors haben in Salt Lake City bei den Utah Jazz gewonnen. Ebenfalls hat Milwaukee auswärts gespielt. Die Bucks haben sich in Denver, bei den Nuggets schon die dritte Niederlage in Folge eingeholt.

Milwaukee Bucks straucheln

Auch über das Wochenende hinaus taumeln die Bucks. Die Niederlage am letzten Freitag gegen LeBron’s LA Lakers hat den Negativlauf begonnen. Dazu kam der Ausrutscher gegen die Suns am Sonntag. Sie vermissen ihren Superstar Giannis Antetokounmpo. Im Spiel am Freitag gegen die LA Lakers hat sich „The Greek Freak“ am linken Knie die Gelenkkapsel lädiert. Seit seiner Verletzung läuft es für den Titelaspiranten alles andere als gut. Seit Freitag spielten sie dreimal und verloren alle ihrer Spiele. Ob es Donnerstagnacht gegen die Boston Celtics besser wird, ist schwer einzuschätzen. Wenn der letztjährige MVP Giannis Antetokounmpo fehlt, wird es keine einfache Aufgabe, gegen den Dritten der Eastern Conference.

NBA: Utah bekommt Führung nicht über die Ziellinie

Gestern Nacht fand ein Topspiel der NBA in Salt Lake City statt. Die Utah Jazz, die noch um den Homecourt kämpfen, spielten vor eigenem Publikum gegen die Toronto Raptors, die sich scho vorzeitig für dir play-offs qualiziert haben. Jazz Juwel Donovan Mitchell hat nicht überzeugen können. Auf der anderen Seite jedoch waren zwei Spieler auf Top Niveau. Einer der beiden ist Raptors Star Pascal Siakam. Dieser glänzte mit 27 Punkten, 8 Rebounds und Crarrer-High 8 Assists. Der andere war Center Serge Ibaka. welcher ebenfalls 27 Punkte beisteuerte. Hinzu kamen 13 Rebounds und 3 Assists.

Im letzten Viertel haben die Utah Jazz das Spiel, in welchem sie über weite Strecken dominierten, aus der Hand gegeben. Gegen Ende des Spiels wurde Utah immer schwächer und die Raptors haben das Ruder rumgerissen. Die Kannadier beendeten das Spiel mit einem 16 – 5 Run und holten sich noch den Sieg.

https://www.spox.com/de/sport/ussport/nba/news.html

Coronakrise in Deutschland

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.