„Atomkraft, Ja bitte!“ Die von vielen verhasste, belächelte und verschmähte Atomkraft erlebt gerade eine Renaissance. Die Atomenergie bringt Investoren regelrecht zum Strahlen. Atomenergie Investoren

Kernenergie als Umweltfreundliche Alternative?

Die Kernspaltung wird gerade wieder heiß als Alternative zu Kohlekraft diskutiert, da das Spaten von Atomkernen nahezu frei von CO2 ist und die regenerativen Energien unzureichend ausgebaut sind, sowie die Sicherheit der Stromnetze nicht gewährleisten können.

Nachteile der Kernenergie:

Dennoch hat sie zwei große Mankos. Zum einen gibt es bei dieser Möglichkeit die Möglichkeit einer Kernschmelze, welche einen Super-GAU zur Folge hätte. GAU bedeutet größter anzunehmender Unfall, also ein Ereignis, was ganze Kontinente verstrahlen könnte und vielen Menschen das Leben kosten könnte. Zum anderen gibt es noch keine Lösung für die endgültige Lagerung des Atommülls.

Eine andere Möglichkeit ist das Bauen von Fusionskraftwerken. Bei dieser Art von Kraftwerk werden die Atomkerne nicht gespaltet sondern zusammengeführt. Es entsteht kein Müll und es kann nicht zu einem GAU kommen. Diese Möglichkeit könnte alle unsere derzeitigen Probleme im Kampf gegen den Klimawandel im Energiesektor lösen. Das Problem daran ist, dass die Technik noch nicht fertig entwickelt ist. Die Wissenschaftler bräuchten vor allem Geld um Fusionskraftwerke möglichst schnell entwickeln zu können. Allerdings setzt die Regierung, der gesellschaftliche Diskurs und auch Fridays for Future eher auf andere, kleinere Änderungen die den gesamten CO2 Ausstoß leider nur unwesentlich verändern würden.

(Anm. d. Red. Gerne können wir im Forum über dieses Thema diskutieren. Funktionierende, sozialverträgliche Stromgewinnung ist eines meiner (Chris) persönlicher Lieblingsthemen

Fridays fot Future Großdemo: Alle Teilnehmen!

Nun rechnet man sehr stark mit weiteren Schulschließungen, nachdem weitere Fälle des Coronavirus, in den Landkreisen Augsburg, Aichach-Friedberg, Lindau sowie im Ostallgäu, bekannt wurden. Dadurch kann “Corona Schulausfall Bayern” nun bald häufiger zu hören sein.

Doch der Lehrerverband spricht sich gegen flächendeckende Schließungen von Schulen, wegen des Virus, aus. Ebenfalls ist der Verband gegen längere Schließungen, wie es in Italien der Fall ist.

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.